21.03.2017

Poesie mit Kreidefarben in Frühlingstönen * DIY * poetry - chalk paint in spring colors

Kreidelack gibt es inzwischen von so einigen Herstellern. Den schönen Möbellack von Rust Oleum habe ich Euch schon vorgestellt - und heute gibt es wieder welchen. Dieses Mal sind es Kreidefarben von folia.






Ich konnte mir Material für 2 - 3 Projekte aussuchen. Ein abendfüllendes Programm - denn das Sortiment ist riesig. Da ich gerne etwas frühlingshaftes wollte, habe ich mich unter anderem für die Kreidefarben entschieden. Schön finde ich die Kombination aus Kreideweiß, Gelb, Rosa, Hellblau und Taupe. Grün ist nicht enthalten, läßt sich aber einfach selbst mischen. Die kleinen Flaschen mit 60ml reichen locker für mehrere DIY.





Die Farben lassen sich gut mischen - und auch auf Weißblech auftragen. Die Farbe ist ergiebig, und läßt sich recht gut streichen. Weißblech ist nicht ohne - aber die Farbe haftet gut - sollte allerdings schön dünn aufgetragen werden. Ich habe die Dosen 2x dünn gestrichen, das gab die schönste Oberfläche.












Die Grundfarben sind hübsch - ich habe immer ein bischen angst vor Farbe, und habe deshalb kräftig mit Weiß gemischt und mir ein schönes Grün hergestellt.










Eigentlich wollte ich die Dosen ganz klassisch mit "Stifte", "Pinsel", "Dies", "&" "Das" beschriften. Bis ich gestern mitbekam, daß heute der internationale Tag der Poesie ist. AHA, POESIE, ja das ginge auch. Und da ist sie nun meine Poesie in Kreidefarben:







und dann gleich noch eine kleine literarische Annäherung an das Thema ....



                                Poetisch pink beginnt der Tag
                                Ohrenbetäubend die Amsel singt
                                Erschaudernd in der Morgenkühle
                                Summe ich ein Frühlingslied. 
                                Intensiv das Grün und Bunt.
                                Endlich. 





... mit Poesie in den Creadienstag !
Zum mitnehmen

... und damit wünsche ich Euch eine schöne Woche,
und beginne direkt mit dem nächsten DIY.


Macht es Euch schön !
Eure Eva




Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    schöne Poesie, die du uns da zeigst.
    Die Töne sind allesamt so zart, sie erinnern an Zuckerwatte und Co.
    Dosen habe ich auch gerade bemalt, besser gesagt eine und ein paar Tontöpfe.
    Bei mir ist es diesmal aber "nur" Abtönfarbe.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Farbtöne, ich liebe ja pastell und die könnten mir auch supergut gefallen die Farben.
    Hab einen schönen Tag liebe Eva
    herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  3. HallO Eva,
    das ist aber schön geworden. Tolle Idee auch mit dem Spruch. Ich arbeite sehr gerne mit Kreidefarben und habe gerade auch Konservendosen in rosa und hellgrau gestrichen und mit weißen Bellis bepflanzt. Dann noch mit Bast und Perlhuhnfedern dekoriert. Fertig.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, liebe Eva!!
    Tolle Idee mit den Buchstaben auf den Dosen. Echt nett!
    Ich bin inzwischen auch schon mal "fremd" gegangen und habe eine andere Marke von Kreidefarben ausprobiert. Ich konnte einfach bei der Farben-Palette nicht widerstehen. :-)
    Hat auch super geklappt!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva, ein schöner Post und eine tolle Idee. Klasse
    LG von der Elke

    AntwortenLöschen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva